Stabwechsel im BLSV-Sportkreis Fürth

ASV Fürth weiterhin in der Vorstandschaft vertreten (unsere ASV Schatzmeisterin Michaela Walch löst als Kreisschatzmeisterin Peter Walch ab) – BLSV Kreistag mit teilweise neuer Vorstandschaft in Altenberg am 27.10.2017

Was viele nicht recht glauben wollten, ist eingetreten: Der langjährige BlSV-Kreisvorsitzende Walter Köhler hat seine Ankündigung wahr gemacht und sich beim Kreistag nicht mehr zur Wahl gestellt. Seit knapp zwei Jahren hatte er immer wieder angedeutet, dass für ihn mit 75 Schluss ist, den „Vorturner“ abzugeben. Dabei hatte er an alle Vorstandsmitglieder, die wie er nicht mehr zur Wiederwahl kandidieren, appelliert, rechtzeitig für die Nachfolge zu sorgen.

Für vier satzungsgemäße Wahlämter war dies möglich: Vorsitzender André Eckert, stellvertretende Vorsitzende Willy Leipold und Axel Bauer, Schatzmeisterin Michaela Walch. Für den neuen Kreisvorsitzenden heißt es deshalb, zeitnah sein Vorstandsteam zu vervollständigen. Als vorrangig ist dabei die Funktion der Frauenvertreterin anzusehen. Außerdem fehlt noch der/die Referent/in für Bildung sowie für Sport der Älteren.

Politik und Sport Hand in Hand

Politik und Sport Hand in Hand (v.l.): Michaela Walch, Walter Köhler, MdL Harry Scheuenstuhl, Kreisvorsitzender André Eckert, Manuel Sand, Willy Leipold, MdL Petra Guttenberger und Axel Bauer.

Im Rückblick kann der Sportkreis mit seinen seit Jahren bewährten Maßnahmen punkten. Der „Sportabzeichentag für Fürther Schulen“ hat auch im 13. Jahr seine Attraktivität nicht verloren: Auf dem städtischen Charly-May-Sportfeld hatten sich im Juni wieder rund 500 Schülerinnen und Schüler den Anforderungen für das Deutsche Sportabzeichen unterzogen. Auch die Fürther Erfindung „Bewegungsspiele im Vorschulalter“ sowie das Projekt „Spiel, Sport und Spaß im Seniorenheim“ erfreuen sich bei allen Beteiligten nach wie vor großer Beliebtheit. All diese erfolgreichen Maßnahmen werden kostenfrei angeboten, was durch zwecksgebundene Spenden möglich ist. Besonderer Dank ging hier an die Stadt und den Landkreis Fürth, die Landkreisstiftung, die Sparkasse Fürth, den Reitklub Seukendorf sowie an viele Spender kleinerer Beträge. Mit dem Appell, neue Ideen zu verwirklichen, dabei aber Bewährtes zu erhalten, beendete der bisherige Kreisvorsitzende Walter Köhler seine Rückschau und wünschte dem neuen Team gute Entscheidungen für die Zukunft.

Auszug aus BLSV Kreisvorsitzender gewählt (Magazin unbekannt)

Hinterlasse einen Kommentar