Knappe Niederlage im Test gegen Obermichelbach

Die zweite Mannschaft bestreitete am Sonntag vormittag ein Heimspiel gegen SC Obermichelbach. Dabei sah man eine gute Partie beider Mannschaften und viele Tore.

Die Zweite wartete in der Anfangsphase der Partie auf den Gegner, der den höheren Ballbesitz hatte, aber oftmals an der stabil stehenden Abwehr scheiterte. Im Gegenzug konnte der Gastgeber nach etwa 20 Minuten nach einem weiten Eckball Charni das erste Tor erzielen. Der ASV kam immer mehr zum Ball und konnte auch selber Akzente setzen. Trotzdem blieb der Gast dran und spielte weiter meist über das Zentrum nach vorne. So konnten die Obermichelbacher kurz vor der Halbzeit den Ausgleich erzielen.

Nach der Pause konnten einige Tore bestaunt werden, denn die Gäste erzielten gleich drei Tore binnen 15 Minuten, sodass die Fürther nun gefordert waren. Der ASV konnte auf 3:4 verkürzen. Durch eine sehenswerte Einzelaktion konnte der Gastgeber gar den Ausgleich erzielen. Kurz vor Ende der Partie erlangten die Gäste nach einem Missverständnis der Fürther Hintermannschaft wiederum die Führung und brachten das 4:5 über die Zeit.

Hinterlasse einen Kommentar