Zum Abschluss der Testwoche ein Sieg in Burgfarrnbach

Die Erste schloss die Woche mit einem 1:2-Sieg gegen den TSV Burgfarrnbach erfolgreich ab. Nach dem Sieg gegen SG Nürnberg vor 2 Tagen konnte wieder eine ordentliche Leistung abgerufen werden.

Die Gastgeber starteten furios in die Partie und presste den ASV Fürth schon weit in deren Abwehrreihe. Über die Außen konnten die Burgfarrnbacher in den ersten Minuten einige Hereingaben nicht wirklich verwerten. Döllfelder parierte dabei einen Abschluss am 5er-Raum glänzend. Etwa nach 20 Minuten konnte Ballatore dem gegnerischen Innenverteidiger gut zulaufen und den Pass abfangen, sodass dieser den Weg zum Tor vor sich hatte und das 0:1 erzielte. Auch danach konnten die Burgfarrnbacher ihre Vorstöße nicht in Tore umwandeln.

Nach der Pause spielte sich vieles im Mittelfeld ab. Nach fast einer Stunde konnte nach einem langen Ball auf Maußner dieser zunächst den Torhüter nicht überwinden, allerdings behielt er den Ballbesitz und legte für Ballatore auf. Mit einem 2-Tore-Vorsprung konnte zuvor nicht gerechnet werden, ist aber zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient. Den Anschlusstreffer erzielte Kundt erst 5 Minuten vor dem Ende, zu spät, um den Sieg der Ersten des ASV Fürth zu verhindern.

Hinterlasse einen Kommentar