shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
Warenkorb ansehen Kasse

Katastrophenfall und Ausgangsbeschränkung in ganz Bayern

Liebe Vereinsmitgliederinnen und Vereinsmitglieder, liebe Verantwortlichen, liebe Leserinnen und Leser,

unser Ministerpräsident hat Anfang der Woche entschieden, das Vereinsräume, Sportanlagen, Spielstätten usw. ebenfalls KOMPLETT GESCHLOSSEN werden MÜSSEN. Diese Entscheidung galt für vorerst 14 Tage, d.h. bis Ende März, danach wird neu bewertet. Nachdem dies eine bestehende Anordnung ist, müssen wir als Verein dies auch sofort umsetzen, da sonst Konsequenzen für den Verein und die Vorstandschaft drohen. Das bedeutet, für das komplette ASV-Gelände gilt bis auf weiteres Betretungsverbot (Ausnahme Verantwortliche, Platzwart, da der normale Betrieb. Rasen, Pässe usw. weiter bearbeitet werden müssen).

Der BFV reagierte umgehend auf den Katastrophenfall und “… [setzte] den Spielbetrieb […] bis auf weiteres aus(Stand: 21.03.2020, bfv.de). Frühestens am 19.04.2020, nach den Osterferien kann der Spielbetrieb wiederaufgenommen werden. Wir werden unsere Mitglieder diesbezüglich rechtzeitig zu den Neuerungen in Kenntnis setzen.

Es ist sehr wichtig, dass ihr dies in euren Chats (WhatsApp) usw. bekannt gebt, vor allem auch an die Spieler, da es ab sofort nicht mehr so sein kann, wie letztens geschehen, dass ASV-Spieler sich privat auf dem Sportplatz treffen, um zu spielen. Das aktuell geltende Betretungsverbot hat somit als Konsequenz, dass jetzt alle darüber informiert worden sind und ein Betreten einen Hausfriedensbruch darstellt, bei welchem die Vorstandschaft auch Strafantrag stellen würde. Bitte beachtet dies, da die gegebenen Maßnahmen durch die Regierung auch stichpunktartig überprüft werden und bei Nichtbeachtung extreme Konsequenzen für den Verein drohen.

Außerdem gilt ab Freitagnacht die Ausgangssperre. Direkte Auswirkungen auf den Verein außer den Vorangegangenen hat dies nicht, allerdings möchten wir appellieren, sich an diese vorübergehende Regelung zu halten, auch wenn dies hart sein kann. Es geht um das Gemeinwohl und nur gemeinsam kann diese Krise bewältigt werden.

Letztlich sind auch die demnächst stattfindenden Wahlen in der Fußballabteilung betroffen. Diese werden verschoben, das genaue Datum wird allen in einer weiteren Einladung bekanntgegeben.

Vielen Dank für das Verständnis, es sind extreme Zeiten und deshalb auch extreme Maßnahmen, bei welchen wir nur einen kleinen Teil beitragen können, dies versuchen wir aber ordnungsgemäß umzusetzen.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Armin Kupka, stellv Vorstand ASV Fürth (bestätigt durch Peter Walch, Vorstand ASV Fürth)

Hinterlasse einen Kommentar